checker
Benutzerprofil

checker

0 Jahre Mitglied seit Montag, 19. Dezember 2011

0 Freunde. 3 Bilder. 29 Bewertungen. 1 Fragen. 1 Antworten.

32 Punkte

Zitat: "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. - Voltaire"

Kontakt

checker hat die Kontaktdaten nicht für dich freigegeben.

checker hat die E-Mail Adresse nicht für dich freigegeben.

Anschrift

checker hat diese Daten nicht für dich freigegeben.

Bewertungen


Nur gute Bewertungen anzeigen Nur mittlere Bewertungen anzeigen Nur schlechte Bewertungen anzeigen
Gefällt mir Bewertung Nr. 29 von am Samstag, 11. Oktober 2014 - bearbeitet
4 Punkte

Normalerweise suche ich meine Hotels selber aus. Im Rahmen des Ontologen Kongresses in Hamburg wurde das Hotel durch den Veranstalter gebucht. Ich war freudig überrascht ein 4 Sterne Hotel mal mit anderen Ambiente kennenzulernen. Skandinavisches Design, nüchtern zweckmäßig aber keine kalte Atmosphäre. Sehr freundliches Personal, gepflegtes Frühstückbuffet, klein aber fein der Fitness und Saunabereich. Thema des Hotels ist Wasser, dass sich in der Einrichtung und allen Details des Hotels wiederfindet.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 28 von am Dienstag, 21. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Wer hier die haute cousine erwartet, hat sich geirrt. Wer allerdings die Atmosphäre einer Marina mit Werft, ein maritimes Ambiente, eine unmittelbare Nähe am Berliner Stössensee zu schätzen weiß, ist hier genau richtig. Eine kleine Karte mit einfachen aber sehr leckeren Speisen zu vertretbaren Preisen bei überaus freundlicher Bedienung sollte alle, die eine Affinität zum Wasser haben, zu einem Besuch verlocken. Ob kleines Frühstück am Morgen oder frisch gezapftes Bier in der Dämmerung, hier lässt man einfach die Selle baumeln.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 27 von am Montag, 20. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Ich habe einfach mal ausprobiert, was die Tipps auf Xviser so hergeben. Da ich gerne portugiesisch esse, habe ich mich für das auf Xviser bewertete A Telha entschieden. Und siehe da, der Tipp war absolut gut. Als Spezialität ist der Stockfisch in der Tat eine kleine Sensation. Wer par tout keinen Fisch mag, findet aber auch erstklassige Fleischgerichte, so habe ich jedenfalls den Eindruck nach meinen neugierigen Blicken auf die Nebentische. Die Weine sind Klasse, das Ambiente ansprechend, die Bedienung nett, freundlich, aufmerksam. Ein Besuch lohnt sich

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 26 von am Montag, 20. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Sie betreten die Location u. befinden sich gleich in einer Lounge, die Getränke werden von einem sehr freundlichen u. überaus aufmerksamen u. BLINDEM Personal seviert: Zum Dinner wird man durch eine Lichtschleuse in das Restaurant geführt, in dem man trotz größter Anstrengung kein Restlicht findet. Brillenträger können ihre Sehhilfen also getrost in die Tasche stecken. Sie befinden sich in der Welt der Blinden, zunächst mit dem Gefühl umfassender Hilfslosigkeit, alles muss ertastet werden und genau das schärft die Sinne. Und noch ein Phänomen: Sie unterhalten sich leiser als sonst üblich, denn Sie brauchen mit lauterer Stimme nicht auf Ihre Erscheinung aufmerksam machen. Es sieht Sie sowieso keiner. Es ist wirklich ein Erlebnis der besonderen Art, ein gutes Lehrstück für das Verständnis blinder Menschen. Aber Achtung: Zeigen oder besser artikulieren Sie kein Mitleid. Die Blinden dort sind selbstbewusster als manch Sehender.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 25 von am Montag, 20. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend direkt am Wasser sein Bierchen zu zischen. CAPTAIN´S INN, Restaurant mit Biergarten liegt direkt am Berliner Stössensee mit Blick auf die Marina. Gut gezapfte Biere, Deutsche Küche, alles zu vernünftigen Preisen und serviert vom sehr netten Personal. Und wenn´s abends nicht klappt, morgens gibt es ab 09:00 auch Früchstück.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 24 von am Montag, 20. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Genau wie man sich Kiezläden auf hohem Niveau vorstellt. Am Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, umgeben von anderen kleinen Geschäften, findet man hier "Feines aus Österreich": Wurst-, Schinken und Käsespezialitäte, Weine, Kaffee und natürlich auch Süßes. Die sympathische Inhaberin Iris Holborn steht gern und mit Freuden informativ zur Seite. Und das Schöne ist, hier kann man nicht nur einkaufen, sondern alles in netter Athmophäre auch gleich an Ort und Stelle genießen.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 23 von am Donnerstag, 09. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Wer in der heutigen Zeit sich mit dem Gedanken trägt, seinen Strom nicht mehr vom überteuerten Grundversorger, sondern von alternativen privaten Anbietern zu beziehen, stösst zunächst auf einen schier undurchschaubaren Dschungel von Anbietern, Vertriebsorganisationen etc.. Natürlich kann man auch per Internet wechseln, aber auch hier sind die Grundlagen der Vergleichbarkeit nicht immer gegeben. Nach wie vor ist für die Entscheidungsfindung gerade im Strom u. Gasbereich eine persönliche Beratung sinnvoll. Aber Achtung: Auch hier tummelt sich einiges an Unseriösem. Ich bin über das Internet auf die Firma AMNIS ENERGIE aufmerksam geworden, habe dort telefonisch wegen einer persönlichen Beratung angefragt und man hat mir sofort einen Termin benannt, an dem mich ein Repräsentant von Amnis besuchen könnte. Fazit: Kompetente Beratun, jede meiner Fragen zu dem empfohlenen Stromanbieterwurde umfassend beantwortet, die Umstellung erfolgte problemlos u. die Ersparnis ist beachtlich.

1 0 Teilen
Gefällt mir nicht Bewertung Nr. 22 von am Donnerstag, 09. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Italienisches Restaurat in der Friedrichstraße (schräg gegenüber Friedrichstadtpalast). Die Friedrichstraße ist zum Einen Touristenflaniermeile, zu Anderen Standort vieler Bürogebäude. Um die Mittagszeit trifft man in den Restaurants viele "business-people", die die günstigen (und sehr guten) Lunch-Angebote in Anspruch nehmen. Die Locations sind daher immer gut besucht, teilweise ist man froh, überhaupt einen Tisch zu bekommen. Nicht so im PANE E VINO. Hier hat man freie Tischwahl: Nicht ganz: 4 Tische waren besetzt mit: Touristen. Der Salat war soweit o.k., die Bedienung zeigte die standardisierte aufgesetzte Freundlichkeit. Fazit: Meidet Restaurants, die leer sind, während man im Restaurant nebenan kaum einen Platz findet.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 21 von am Donnerstag, 09. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Ich habe als Geschenk für meine Frau eine Tasche gesucht. Nicht, dass diese schon mehr als ausreichend vorhanden wären, aber na ja. Nun hatte ich aber übwerhaupt keine Lust, mich von der nahezu unübersichtlichen Angebotsvielfalt in den Berliner Kaufhäusern erschlagen zu lassen, noch hatte ich Lust, mich in den einschlägigen Nobeladressen von blasierten Verkäuferinnen "beraten" zu lassen. Und jetzt? Wie so oft entscheidet der Zufall. Ich war zum Essen in einem der netten Restaurants in der Oderberger Straße (der Tipp am Prenzlauer Berg) verabredet. Und wie ich so zum Treeffpunkt schlendere, fällt mein Blick auf ZANA, eine kleine Boutique für Damentaschen. Und jezt in Stichworten: Klein aber fein, alle "Objekte" im tollem Design, extrem nette Eigentümer-Verkäufer (man hat das Gefühl, sich schon ewig zu kennen), beste Qualität zu vertretbaren Preisen. Fazit: niicht eine Tasche gekauft, sondern zwei !!

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 20 von am Freitag, 03. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Kleine Autowerkstatt für alle Modelle,fast versteckt im Charlottenburger Kiez, Nähe Schloss Charlottenburg. Hier zeigt sich, dass Kfz-Mechaniker nicht auf einen Hersteller konzentriert sein müssen, sondern mit entsprechend hoher Fachkompetenz sich um jedes Fahrzeug kümmern können. Ich bin mit meinen Fahrzeugen seit über 10 Jahren quasi Stammkunde und fühle mich dort bestens betreut. In dieser Zeit waren immer die gleichen Mechaniker beschäftigt, ein gutes Zeichen. TÜV und ASU werden natürlich auch erledigt. Und: Nach jeder Reparatur erhält man sein Auto stets sauber ausgesaugt zurück.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 19 von am Freitag, 03. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Kleine aber feine Zahnarztpraxis mit sehr modernem Ambiente. Matthias Hapke ist sehr kompetent, Spezialgebiet Implantologie. Kein volles Wartezimmer, da Behandlungen nur nach Terminvereinbarung (auch für Kassenpatienten) durchgeführt werden. Kleiner Wermuthstropfen: Die Sprechstundenhilfen sind manchmal etwas zu "schnippig".

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 18 von am Freitag, 03. August 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Traditions-Biergarten in unmittelbarer Nähe zum Wannsee. Sehr bayerisches Flair; entsprechend ist auch das Bier- und Speiseangebot. Sehr lecker sind die Haxen. Alles zu verträglichen Preisen und bei sehr netter Bedienung. Parkplatzsituation ist etwas problematisch, aber "vor der Tür" ist die S-Bahn-Station Wannsee. Ist nach mehreren Bieren auch die bessere Alternative.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 17 von am Sonntag, 15. Juli 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Nettes Strandrestaurant direkt am Seddinsee mit eigener Marina (ca 35 km von Berlin-Mitte entfernt). Rustikales Ambiente; große Fischkarte. Preis-/Leistungsverhältnis ist ok. Was für Ausflugslokale nicht immer selbstverständlich ist: Hier ist das Personal aüßerst freundlich und nett. Ein Ausflug lohnt.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 16 von am Donnerstag, 03. Mai 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Restaurant mit frischem Interieur. Kleine, aber interessante Speisekarte und höchst akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnis, z. B täglicher Lunch für € 5,00 (2 Gänge) oder € 6,50 (3 Gänge); sehr appetitlich arrangiert und sehr lecker. Überaus freundliche Bedienung.

0 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 15 von am Sonntag, 15. April 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Lust auf Kurzurlaub? Wir wollten für ein paar Tage an die Ostsee und haben uns über das Internet für die Pension "Sommerlust" in Prerow, Fischland Darß, entschieden. Und die Entscheidung war richtig. Nette kleine Pension, die von der sehr freundlichen, netten, hilfsbereiten und kommunikativen Inhaberin, Frau Schulz, geleitet wird. In der Vor- und Nachsaison gibt es immer Sonderangebote. So haben wir für 3 Übernachtungen inklusive Frühstück und inklusive Fahrräder (!!!!) pro Person nur € 85,00 bezahlt. Und dafür hatten wir sogar 2große Zimmer (Wohn-/Schlafziimer getrennt). Wir waren sicherlich nicht das letzte Mal dort, zumal man von Berlin aus - normale Verkehrsverhältnisse vorausgesetzt - in knapp 3 Stunden dort ist.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 14 von am Montag, 02. April 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Kleine Fahrschule an der oberen Kantstraße gegenüber dem ICC. Super nette Leute; Frank, bei dem ich gerade auf 2 Rädern fahren lerne, ist ganz cool (wie Biker eben so sein müssen), aber man lernt wirklich gut bei ihm. Die Theoriestunden sind auch immer ganz witzig. Wenn Frank Dir sagt, dass Du prüfungsreif bist, dann kannst Du auch sicher sein, dass alles glatt läuft, es sei denn, Du stellst Dich gerade an dem Tag ganz blöd an. Die Preise sind auch eher am unteren Ende der Skala. Also, sehr empfehlenswert.

2 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 13 von am Mittwoch, 28. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Wer Wert auf seine Schuhe legt, ist bei Reparaturbedarf hier an der absolut richtigen Stelle. Vater und Sohn pflegen noch die Tradition feiner Handwerkskunst. Schuhe von Alden oder Ludwig Reiter befinden sich hier in allerbesten Händen. Und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auch. Der kleine unscheinbare Laden gilt unter den Freunden gehobenen Schuhwerks als Geheimtipp.

2 0 Teilen

pmb

Gefällt mir Bewertung Nr. 12 von am Freitag, 16. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Die Inhaberin Heike Dereschkewitz kümmert sich persönlich um alle von Ihnen gewünschten Druckerzeugnisse, gibt wertvolle Tipps und korrigiert sogar den einen oder anderen Schreibfehler. Die Umsetzung erfolgt technisch perfekt und vor allem zeitnah. Ich bin sehr zufrieden, zumal sich auch die Preise in akzeptablen Rahm bewegen. Auf die Druckerei bin ich übrigen auf dem Unternehmerstammtisch Berlin-Wilmersdorf (info@netzstamm.de) gestoßen.

3 0 Teilen

ALPENSTÜCK

Gefällt mir Bewertung Nr. 11 von am Freitag, 16. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Nettes Restaurant im Kietz in einer Querstraße zur Torstraße in Berlin-Mitte. In dieser Ecke sind ja aufgrund der veränderten Bevölkerungsstruktur Restaurants mit schwäbischer Küche ganz trendy. Die Küche und die Weine sind auch wirklich hervorragend. Die Karte ist übersichtlich, aber hier steht vom Angebot her auch nicht Quantität, sondern Qualität im Vordergrund. Um die Ecke gibt es zweiten Laden mit dem Namen Backladen, in dem man in dem man selbige Produkte erhalten kann, aber auch ein sehr gutes Früchstück bekommt. Anders als direkt in der quirligen Torstraße ist das Publikum so in Richtung gut verdienender Jungmanager und Unternehmensberater, Architekt usw. Samstag und Sonntags kommt zum Frühstück noch eine weitre Zielgruppe hinzu: Babies und Kleinkinder.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 10 von am Freitag, 16. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Warum nich auch mal Krankenkassen bewerte?. In der Regel schimpft man nur auf sie, aber ich möchte auch mal etwas Positives loswerden. Ich habe selten so nette, freundliche und hilfbereite Mitarbeiter am Telefon gehabt wie bei der BARMER. Man kennt das ja von anderen Versicherungsgesellschaften, Behörden etc, dass man ewig in der Warteschleife hängt. Nicht so bei der BARMER; ich habe nie länger als 30 Sekunden warten müssen, um den zuständigen Mitarbeiter am anderen Ende zu haben. Ich hoffe, daran wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 9 von am Freitag, 02. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Für alle neuen und eingesessenen Gewerbetreibende in Berlin. Der Verband ist (noch) nicht überregional sondern derzeit ausschließlich in Berlin tätig und zwar jeweils bezirksorientiert. So gibt es in Berlin 30 Stammtische, an denen sich Gewerbetreibende aller Branchen zum Gedankenaustausch treffen mit dem Ziel, gegenseitige Synergien zu entwickeln. Mit diesem Ansatz ist der Verband bereits sehr erfolgreich und ein Monatsbeitrag von nur 20,00 € lohnt sich auf jeden Fall.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 8 von am Freitag, 02. März 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Die Deutsche Bahn wird ja ständig kritisiert. Die Kritik mag berechtigt sein oder nicht, lassen wir das mal unkommentiert im Raum stehen. Ich kann hier nur meine eigenen Erfahrungen widergeben. Etwa 2 bis 3 Mal im Monat fahre ich mit der Bahn, in der Regel kürzere bis mittlere Strecken wie Hamburg, Leipzig oder Düsseldorf und ich muss sagen, dass ich mit der Pünktlichkeit (Verspätungen von bis zu 10 Minuten mal außer Acht gelassen), der Freundlichkeit des Personals, der Sauberkeit im Zug sehr zufrieden bin. Dass es zu Verspätungen kommt, wenn Schienabschnitte repariert oder neu verlegt werden sind natürlich nicht zu vermeiden, aber verhält es sich bei Atobahnen nicht genauso?

3 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 7 von am Freitag, 17. Februar 2012 - bearbeitet
1 Punkt

"Steve Jobs", die einzige autorisierte Biografie über den Apple-Gründer von Walter Isaacson, erschienen im C.Bertelsmann Verlag; super geschrieben und höchst informativ. Das Buch ist ein "Muss", nicht nur für die Apple-User; Zwischenzeitlich sind zahlreiche Veröffentlichungen über Jobs in den Buchläden zu finden, aber alles ein Abklatsch zu Isaacson.

2 0 Teilen
Gefällt mir nicht Bewertung Nr. 6 von am Mittwoch, 15. Februar 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Wer seinen Stromanbieter wechseln, soll das gerne tun, aber bitte NICHT zu FlexStrom. Nicht verlocken lassen von angeblichen Superangeboten, alles genau durchlesen: Versprochener Bonus kommt so gut wie nie zur Auszahlung; und die Kündigungsfrist nicht verpassen!! Nach Ende der Preisgarantie wird mehr als kräftig raufgeschlagen. Die Abwicklung lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Bei telefonischen Anfragen, wird man einmal quer durch die Abteilungen verbunden ehe man eine halbwegs zufriedenstellende Antwort erhält). Ich weiß, wovon ich spreche, bin nämlich leider auch Kunde (aber in 2 Monaten komme ich raus).

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 5 von am Mittwoch, 15. Februar 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Cafe am Hagenplatz, Berlin Dahlem unweit Tennisclub LTTC Rot Weiss (früher German Open Turniere)Super Brot, Brötchen und Kuchen; klassisches Cafehaus-Ambiente; gute Frühstücksauswahl; Im Winter Publikum eher im gehobenen Alter, im Sommer auf der Terrasse durchmischt, auch eher Schicki-Micki; Besitzer hat noch 4 oder 5 weitere Cafes unter gleichem Namen in Berlin.

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 4 von am Dienstag, 10. Januar 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Gemütliches Restaurant mit deftiger schwäbischer Küche; gutes Preis-/Leistungsverhältnis; nette, freundliche Bedienung;

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 3 von am Mittwoch, 15. Februar 2012 - bearbeitet
1 Punkt

Der wohl beste Italiener in Weimar; sehr großer Gastbereich, aber ansprechend aufgeteilt; noch im mittleren Preissegment; Gerichte optisch gut präsentiert; exellente Weinkarte (insbesondere die Roten); Inhaber hat weitere Restaurants in Leipzig und Baden-Baden; sieht sich selbst scheinbals eine Art "Paten", aber nett

2 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 2 von am Freitag, 23. Dezember 2011 - bearbeitet
1 Punkt

Spezialisiert auf Spaghetti und Fettucine; sehr leckere Gerichte in ausreichenden Portionen zu Preisen ab € 6,00; nette Athmosphäre, freundliche Bedienung; alles in allem sehr empfehlenswert; auch wochentags empfiehlt sich eine Reservierung

1 0 Teilen
Gefällt mir Bewertung Nr. 1 von am Montag, 19. Dezember 2011 - bearbeitet
1 Punkt

Eines der tollen kleinen Restaurants in der Torstraße Berlin-Mitte. Chinesische Küche mit super leckeren Gerichten, die auf keiner Speisekarte der herkömmlichen \"Chinesen\" zu finden sind. Schöne Atmosphäre, sehr nette Bedienung; gutes Preis-/Leistungsverhältnis (Hauptgerichte rd. € 9,50); aber ACHTUNG: eine recht zeitige Reservierung ist empfehlenswert, da der Laden nur etwa 60 Plätze hat und jeden Abend rappel voll ist..

1 0 Teilen
Ältere Bewertungen anzeigen Nach oben

Fragen & Antworten



Freunde


Zur Zeit sind keine Freunde zugeordnet.

Xviser ist ein umfangreiches Bewertungsportal für alle Produkte, Lokalitäten, Dienstleistungen, Events, Reisen, Hotels, Online-Inhalte etc. ohne Einschränkungen auf einen Themenschwerpunkt.

Xviser bietet seinen Nutzern und Lesern ehrliche, überschaubare und weit gefächerte Bewertungen und Kritiken.

Xviser - Bewertungsportal
facebooktwitter youtubegoogle+
© 2017 Xviser